Tanja Jorberg
 

Neues Wahrnehmen – neue Kunst

Bild-Meditationen und Kunst-Vorträge
NEU Frühjahr 2021!

TANJA JORBERG:
„KUNST ÖFFNET NEUE RÄUME“

Bildmeditationen & Kunstführungen mit Tanja Jorberg

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Wenn Sie auf diesen Link oder auf mein Foto klicken, gelangen Sie zu meinem Einführungs-Video.
Mit großer Freude kann ich Ihnen neue Bild-Meditationen anbieten !

 

Teilnehmer-Stimmen zu meinen online Meditationen:
„Vielen vielen Dank, Du hast es geschafft, dass ich mich sehr intensiv in mir fühlen konnte, hast es geschafft über dieses Medium Computer eine Intensität der gemeinsamen Meditation zu erreichen. Danke Danke“

 

 

Bildmeditation: Paul Klee „Erzengel“

Bildmeditationen & Kunstführungen mit Tanja Jorberg

 

1.) So. 2.Mai  20.00 Uhr  
Bild-Meditation zu Paul Klee „Erzengel“ 

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar“ Klee.
Wir lassen die Farben und Formen auf uns wirken, sie lenken unseren Blick durchs Bild, so erschaffen wir in uns selbst die Bildgestalt – Erzengel? Ich begleite Sie auf eine Reise durch das Bild und in Jede/n in sich selbst. Kraftvoll zum Ursprung. Paul Klee malte – schwer krank – in seinen letzten Lebensjahren diese Engel. Ein Geschenk für uns heute.

 

 

 

Bildmeditation:  Hilma af Klint  aus der Serie „Taube“

Bildmeditationen & Kunstführungen mit Tanja Jorberg

2.) Sa.  8.Mai  20.00 Uhr
Hilma af Klint  aus der Serie „Taube“
Bildmeditation

Vor über 100 Jahren malte af Klint „Bilder für die Zukunft“, wie sie selbst sie bezeichnete. Meditations-Bilder – und die vorausgesagte Zukunft ist unsere Gegenwart. Mir scheinen diese Bilder exakt für unsere momentante Zeitsituation gemalt. Tauchen Sie unter meiner Anleitung ein in diesen gemalten Kosmos sehr hoher Schwingungen – aus der 6.Dimension?

 

 

 

Bildmeditation:  „Neue Ufer“ 2020 von Simone Hübner

Bildmeditationen & Kunstführungen mit Tanja Jorberg

3.) So. 16.Mai   20.00 Uhr
„Neue Ufer“ 2020 von Simone Hübner
Bildmeditation

Besonders freue ich mich, Ihnen Bildmeditationen mit inspirierenden, heilenden Künstlerinnen der Gegenwart anbieten zu können. Simone Hübner bietet uns aus ihrer feinen, spürigen Wahrnehmung heraus gemalte Bilder, die uns in direkter Weise berühren, heilen und zentrieren können:
simonehuebner.jimdo.com

 

 

 

Pfingst-Meditation

 


4.) Pfingst-Montag 24.Mai  20.00 Uhr
Pfingst-Meditation
ohne Bild!

“ …Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen… Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt …“

Warum ohne Bild?  Wie schon Kandinsky bemerkte, kann die Heilige Geistigkeit – Pneuma Theou – sich schwerlich bildhaft ereignen. Möchten Sie am Pfingstfest sich verbinden mit Menschen, um sich gemeinsam für das geistige Feuer zu öffnen? Es wird eine besonders kraftvolle Verbindung mit den höchstmöglichen Schwingungen.

Bildmeditation:  Kunst von Stefanie Juds

Bildmeditationen & Kunstführungen mit Tanja Jorberg

5.) So. 30.Mai 20.00 Uhr
Bildmeditation mit Kunst von Stefanie Juds
Woher stammt Kunst? Künstler*innen sind schon immer „Medien“, indem sie aus der unsichtbaren Welt Empfangenes in unsere Sichtbarkeit bringen … So freue ich mich sehr, Kunst von gegenwärtigen Künstlerinnen mit Ihnen an zu schauen – zu meditieren. Ich lade Sie ein, gemeinsam in diese Bildwelt mit mir ein zu tauchen und so neue Dimensionen in sich zu entdecken:  Kunst öffnet neue Räume.

 

 

22.- €   pro Meditations – Abend  inkl. Aufzeichnung       Anmeldung HIER!

99.- €   alle 5 Meditations-Abende inkl. Aufzeichnung     Anmeldung HIER!

 

 

Ich freue mich auf Sie und schicke Ihnen einen herzlichen Gruß!

Bleiben Sie frech, sensibel, kraftvoll und authentisch 🙂
Ihre
Tanja Jorberg

 


 

 

Liebe Interessierte meiner Arbeit:

Ich grüße Sie von Herzen im Neuen Jahr 2021!

Mit großer Freude sende ich Ihnen meine neuen Angebote, die Sie in diesen heftigen Wende-Zeiten inspirieren, erfreuen und unterstützen mögen.
Wenn Sie auf diesen Link oder auf mein Foto klicken, gelangen Sie zu meinem Einführungs-Video.
Viel Freude beim Anhören!

 

 

Kunstführungen Tanja Jorberg

 

Meine „Wasser-Meditationen“ –  Zyklus „Reinigung – Stärkung – Kreativität“
im nächsten Newsletter. Termine : Sonntags 14.  21. und 28. Februar, jeweils 20.00 Uhr

 

 

Carl Spitzweg`s
Humor und liebevoller Antimilitarismus

Von Bücherwürmern, Kaktusliebhabern, armen Poeten, Stürmpfe strickenden Offizieren und alten Sonderlingen. Kommen Sie mit mir auf einen humorvollen Streifzug durch Münchens Altstadt des 19.Jhd.
Warum ich Spitzweg gerade in Krisen-Zeiten anbiete? Ganz bewusst 🙂 ! Wir brauchen etwas zu lachen, zu schmunzeln … Labsal für die Seele. Und Sie werden erstaunt sein: Der Spitzweg, wie ich ihn Ihnen zeige ist hoch aktuell. Sie werden sich leicht in seinen Figuren wiederfinden können – vielleicht auch nicht 😉 ?

Donnerstag 11.Februar  20.00 Uhr   Kunstvortrag online
22.- € inkl. Aufzeichnung
Anmeldung HIER!

 

Kunstführungen Carl Spitzweg

 

 

 

„Kunstgeschichte als Bewusstseinsgeschichte“

Der große Zyklus – von der 2. bis in die 5.Dimension:
Von Ägypten bis in die Gegenwart!

Kommen Sie mit mir auf eine begeisternde Zeitreise durch 5000 Jahre Kulturgeschichte? Sie erhalten einen Überblick über unsere Menschheitsentwicklung um bewusster für unsere Gegenwart zu werden. Sie werden Zusammenhänge tiefer verstehen – mit großer Freude teile ich in diesem online Kurs meine Arbeit der letzten 30 Jahre:
„Kunst als Seismograph ihrer Zeit“

In meiner Wahrnehmung hat uns Corona mit einem Schlag in die 5.Dimension befördert. Das Auf-sich-selbst-Geworfen-Sein birgt große Chancen. Wollen Sie mehr erfahren?

 

Kunstführungen Ägypten

I. Block
Von Ägypten bis zur Renaissance
6 Termine von der 2. zur 3.Dimension

1.)  2500 Jahre Ägyptische Kultur

Ägyptische Bauten können eine tiefe Begegnung mit unseren eigenen Wurzeln bewirken. Was bedeuten die gewaltigen Pyramiden? Waren sie Grabmähler – Einweihungsstätten?  Was bedeutet der „Schlüssel des Lebens“ für uns heute? Staunen Sie mit mir über Pyramiden, Tempel, Nil- und Wüsten Landschaften, sowie gewaltige Götter-Statuen und erfahren Sie ihre Bedeutung.


Do. 18.Feb. 20.00 Uhr

 

2.)  Griechenland – als Wiege Europas

Kommen Sie mit mir auf eine Reise zu den Ursprüngen unserer Demokratie, Politik, Kunst, Theater, Psychotherapie … Harmonie der klassischen Tempel, Ausgewogenheit der Skulpturen und immer wieder HUMOR der Götterwelt! Kaum eine Kultur kann uns gerade HEUTE so nähren und stärken, wie die griechische. Mit Sicherheit werden Sie nach diesem Abend Lust bekommen, mit mir auf meine nächste Griechenland-Reise zu kommen – urspünglich geplant für April 2021 … .


Do. 25.Februar 20.00 Uhr 

 

Künstührungen Griechenland

 

3.)  Frühchristentum – Byzanz

Staunen Sie mit mir über römisch-christliche Katakomben. 1000 Jahre lang schlug das Herz des Christentums in der Hagia Sophia, in Byzanz: Einer Kirche, die in wundervoller Weise männliche und weibliche Bauformen vereint – gewidmet dem weiblichen Weisheits-Aspekt Gottes. Nach ihr sind beinahe alle Moscheen der Welt gebaut.
Ich verspreche Ihnen, Sie werden Zusammenhänge neu sehen lernen – der Weg des Wissens, der Naturwissenschaft von Ost nach West …. und berückend schöne Kunstwerke, wie Mosaiken in Ravenna oder frühchristliche Kirchen in Rom. 


Do. 4.März   20.00 Uhr

 

3.) Kunstführungen: Frühchristentum - Byzanz

 

4.) Mittelalter – Romanik – Gotik

1000 Jahre Mittelalter ist eine lange Zeit. Ich zeige Ihnen die Anfänge der Malerei in der tief berührenden Buchmalerei, die noch vollkommen frei von patriarchalischen Vatergott-Bildern ist. Warum? Sie erfahren, das christliche Kirchen eine Umstülpung griechischer Tempel sind. Warum löst um 1200 die himmelstürmende Gotik die Romanik ab?


Do. 11.März   20.00 Uhr

 

Kunstführungen Mittelalter - Romanik - Gotik

 

5.)  Renaissance – südlich der Alpen

Die Wende vom Mittelalter zur Neuzeit, genannt Renaissance, ist eine Zeit gewaltiger Umbrüche und Paradigmenwechsel – ähnlich heute! Wir erleben tausendjährige Weltbilder zusammenbrechen – dies erlebten die Menschen als Weltuntergang. In der Malerei zeigt sich dies als Entstehung der Perspektive, der Raum als die 3.Dimension wird erobert: Kolumbus, Vasco da Gama, Kepler … In der Kunst sehen wir den Spiegel eines nunmehr auf das Diesseits gerichteten Weltbildes. Porträts entstehen aus einem neuen Selbstbewusstsein.
Giotto, Fra Angelico, Brunelleschi, Alberti, Michelangelo, Leonardo da Vinci, Raphael erleben wir in neuen Kirchen in neuartiger Malerei.

Do. 18.März  20.00 Uhr

Kunstführungen Renaissance - südlich der Alpen

 

6.) Renaissance – nördlich der Alpen

Künstler nördlich der Alpen pilgerten nach Italien, um sich inspirieren zu lassen. Albrecht Dürer, Lucas Cranach, sowie die Alt-Niederländer van Eyck, Rogier van de Weyden, Dirk Bouts zeigen uns ganz andere Schwerpunkte, als die Italiener: Hier geht es um neue Realismen, ungeschöntes Alter, Charakterköpfe – das genaue Beobachten der äußeren Wirklichkeit.
Albrecht Dürer und die Reformation wird einen Schwerpunkt bilden. Welche Spuren haben der dreissigjährige Krieg hinterlassen? Was kann uns die Altdeutsche Kunst über uns heute sagen?

Do. 25.März  20.00 Uhr

 

Kunstführungen Renaissance - nördlich der Alpen

 

 

II. Block
Vom Barock bis zur Gegenwart
von der 3. in die 5.Dimension

7.)  Barock – Romantik

Das Prunkvolle Barock ist ein Ausdruck der Gegenreformation. Anhand prachtvoller Kirchen lernen wir die Kriterien für Barock kennen und in den Gemälden staunen wir, wie die Kirche es verstanden hat, Sinnlichkeit und Religion in einem Werk zu vereinen.
Kloster Melk in Österreich, die Glanzarchitekten Balthasar Neumann und Fischer von Erlach erleben wir ebenso, wie die Maler Rubens und van Dyck.Vom Barock springen wir in die Innerlichkeit der deutschen Romantik: Die Spiritualität eines Novalis, Philipp Otto Runge und Naturreligiosität C.D.Friedrich.


Do. 1.April  20.00 Uhr

 

Kunstführungen Barock - Romantik

 

8.) Naturalismus – Materialismus – Impressionismus
das 19. Jahrhundert

In der Rückwärtsgewandheit des 19. Jhd. sind viele Ursachen zu finden für Probleme des 20. Jdh, wie den Nationalsozialismus und radikalen Materialsmus. In der Kunst haben wir gleichzeitig Naturalismus und Spiritualismus – Courbet und Odilon Redon, sowie Alfred Kubin. Wir sehen entstehende Psychoanalyse gespiegelt in der Kunst. Der Impressionismus eines Claude Monet als ein völlig neues Sehen. 


Do. 8.April  20.00 Uhr

 

Kunstführungen Naturalismus - Materialismus - Impressionismus das 19.Jahrhundert

 

9.) Kubismus *  Blauer – Reiter * Expressionismus

Von der 3. in die 4.Dimension – vom Raum in die Zeit
1900 – 1920er

Wieder haben wir gewaltige Paradigmenwechsel! Zum ersten Mal bewegt sich die Menschheit nicht mehr im Körper-Rhythmus, sondern „rast“ mit Autos und Flugzeugen durch die Welt! In der Kunst bricht das 500 jährige Dogma von der Raumillusion zusammen. Genauso wie heutzutage, kam die Menschheit nicht mehr mit bei den radikalen Neuerungen und schimpfte auf die „Verrückten“ der Kunst. Kandinsky und Klee wurden bespukt 1911. In ihren Werken spiegelte sich das neue Weltbild eines Albert Einstein, das Erforschen des Untersinnlichen der Atomkraft und des Übersinnlichen der Theosphie. Bewegung als 4.Dimension bricht zu neuen Ufern auf: Picasso, Kirchner, Heckel, Marc, Klee, Kandinsky und  Hilma af Klint.


Do. 15.April  20.00 Uhr

 

Kunstführungen Kubismus * Blauer - Reiter * Expressionismus Von der 3. in die 4.Dimension - vom Raum in die Zeit 1900 - 1920er

 

10.) Nationalsozialismus – abstrakte Kunst
1930er – 1950er

Wir betrachten Architektur, Skulptur, Malerei und Design im Deutschland des Nationalsozialismus. Sie werden erstaunt sein, wieviel Aktualität in mancher ästhetischen Äußerung wir finden werden. Besonders um sich im gegenwärtigen Wirrwarr der Medienwelt zurecht zu finden, braucht es geschulte Wahrnehmung. Die Welt ist nicht schwarz-weiß, auch nicht die 1930er Jahre. Ich begebe mich bewusst auf dünnes Eis … Kunst, Bildungsdenken, Politik in Deutschland heute ist nicht zu verstehen, ohne die Ästhetik der 1930er und 1940er Jahre. Der Kontrast des abstrakten Informel der 50er Jahre konnte kaum größer ausfallen. Mit dieser Zeit kenne ich mich besonders gut aus, da ich damals meine Magister Arbeit darüber schrieb: Emil Schumacher. Lassen Sie sich überraschen?


Do. 22.April  20.00 Uhr

 

Kunstführungen Nationalsozialismus - abstrakte Kunst 1930er - 1950er

 

11.)  Pop Art – Beuys   1960er bis 1990er Jahre

Postmoderne – Aktionskunst

Nach 2 Weltkriegen spiegelt uns die jüngere Kunst des 20.Jahrhunderts eine widersprüchliche, tief verunsicherte, verwundete Menschheit, die gleichzeitig zu großer Freiheit und geistigen Öffnung aufgebrochen ist. Wir werfen Schlaglichter auf einzelne Künstler in Kapitalismus und Kommunismus des geteilten Europa. Andy Warhol und Joseph Beuys brechen in neue Bewusstseinsstufen auf … sie sind – wie viele große Künstler – ihrer Zeit um eine Generation voraus!


Do. 29. April  20.00 Uhr

 

Kunstführungen Pop Art - Beuys 1960er bis 1990er Jahre

 

12.) Gegenwart  1990 – 2021
in der 5. Dimension angekommen?

Widersprüchlicher und gleichzeitig lebendiger als heute, hat sich uns die Kunstwelt wohl noch nie gezeigt. Ich greife Beispiele heraus, die in Biennalen oder großen Ausstellungen gezeigt wurden und stelle sie Kunstwerken gegenüber, die weniger bekannt sind. Wir besprechen das Thema, warum Werke populär sind und andere nicht?
Mit  Land-Art, Konzeptkunst und anderem mehr hat die Kunst seit Joseph Beuys das rein duale Denken verlassen und eröffnet uns neue Denk- und Wahrnehmungsräume, die häufig über das Verständnis der breiten Masse hinaus gehen. War das vielleicht immer so?
„Alles, was wir verstehen, ist so groß wie der Verstand, den wir ohnehin schon haben. Kunst will bestehendes erweitern“ so Beuys … .

Do. 6.Mai 20.00 Uhr

 


 

Möchten Sie mit mir zu neuen Horizonten aufbrechen?
Vielleicht auch einfach nur da wirklich 100% ankommen, wo wir eh bereits sind: In der Gegenwart?
Ich freue mich auf Sie und sicherlich begeisternde und inspirierende Stunden!

 

 

Kosten:
I.Block   „Ägypten bis Renaissance“   2. bis 3.Dimension
                6 x 2 Stunden  (mit Pause)  133.- € inkl. Aufzeichnungen
 Anmeldung HIER!
II.Block   “ Barock bis Gegenwart“  3. bis 5.Dimension
                6 x 2 Stunden  (mit Pause)   133.- €  inkl. Aufzeichnungen
Anmeldung HIER!

Bei Buchung beider Blöcke zusammen:    232.- €      Sie sparen 34.- €
Anmeldung HIER!
inklusive Aufzeichnungen, die Sie sich unbegrenzt oft anschauen können

Haben Sie Fragen?
Zögern Sie bitte nicht, mich an zu sprechen 🙂
Sie bekommen nach Bezahlung den Zugangslink, mit dem Sie auf einfache Weise an meinen Kursen teilnehmen können. Bei Unklarheiten einfach mich kontaktieren.
Ich freue mich sehr, Sie bald begrüßen zu dürfen.

Mit meinen herzlichsten Grüßen und besten Wünschen für die heller werdenden Tage
verbleibe ich
Ihre
Tanja Jorberg
Kunsthistorikerin – KULTUR.reisen
Gartenstr. 17
82547 Eurasburg
Tel. / Fax 08171 488 47 55
www.tanjajorberg.de
tanja@jorberg.de

Bankverbindung:
GLS-Bank
IBAN: DE96 4306 0967 0011 3865 02     
BIC: GENODEM1GLS

Kunstfürhungen Gegenwart 1990 - 2021 in der 5.Dimension angekommen?

 


ARCHIV

Willkommen im Jahr 2020!

Ein wichtiges Jahr neigt sich dem Ende zu – ein Jahr, welches uns Herausforderungen und Chancen gebracht hat, uns auf allen Ebenen zu verändern.

 

 

In meinen Berufen als Kunstvermittlerin und Körpertherapeutin ist nichts mehr, wie es war. Ich habe mich so lange nicht bei Ihnen gemeldet, da vieles innerlich und äußerlich im Wandlungsprozess ist.

Ich freue mich, Ihnen aus diesem Prozess heraus nun neue, frische Veranstaltungen anbieten zu können: Ich möchte Sie in diesen Zeiten mit meiner Kraft und meinem Wissen unterstützen, sodass wir gemeinsam den Shift in ein neues, lichtvolleres Zeitalter gestalten!


Schenken Sie sich und Ihren Liebsten zu Weihnachten eine meiner Veranstaltungen – Sie können auch Gutscheine verschenken.
(Zu allen Veranstaltungen wird es Aufnahmen geben, die Sie so oft Sie möchten wiederholen können.)

Sie erweisen mir eine große Hilfe in dieser wirtschaftlichen „Pause“, indem Sie Gutscheine verschenken 🙂 !

 

  1. Weihnachtliche Kunst-„Führung“ online

  2. Weihnachtliche Bildmeditation online

  3. Meditations-Zyklus „Licht ins Dunkel“

  4. Heilige-drei-Könige Kunstführung online

  5. Gutschein für eine exklusiv Kunstführung nach Öffnung der Museen

    2 Std. Führung für bis zu 20 Menschen,  150.- €  pro Termin, Thema nach Wahl

  6. Gutschein für die Teilnahme an einer Kunstführung nach Öffnung der Museen

    15.- € pro Personen

  7. Gutschein für eine Biodynamische Massage

    1 Std.  90.- €, Details gerne auf Anfrage

    Gutschein für eine tiefenentspannende Öl-Massage

    1 Std.  90.- €, Details auf Anfrage oder unter www.wasser-freude.de

  8. Energetische Klärung Einzelsitzung, Coaching

    1 Std. 90.- €, möglich per Telefon, Video online, oder physisch bei mir.
    Details auf Anfrage oder unter www.wasser-freude.de

Persönliche Anfragen per Mail: Gerne HIER !

 

 

Ich danke Ihnen von Herzen für Ihr Vertrauen und die zahlreichen Teilnahmen an Führungen, Meditationen, Webinaren und KULTUR.reisen in den vergangenen Jahren! Hoffen wir auf neue, freiere und gesündere Zeiten auf und für unsere Erde.

Ich wünsche Ihnen ein lichtvolles, frohes Weihnachtsfest und hoffe, Sie kommen gesund, bewusst und liebevoll durch diese Zeiten!

In Vorfreude auf Sie in gemeinsamen Veranstaltungen

verbleibe ich mit einem herzlichen Gruß

Ihre
Tanja Jorberg

 

 


 

Zurück aus meinem zweimonatigen „Retreat“ begrüße ich Sie, liebe Kultur-Freunde und Freundinnen meiner Arbeit ganz herzlich. Besondere Zeiten erfordern besondere Kreativität

Neues Wahrnehmen – neue Kunst
für eine neue Zeit

 

Mein Begrüßungs-Video: Klicken Sie HIER

„Bild-Meditationen zur Stärkung der Immunkräfte“
Neues Wahrnehmen neuer Kunst für eine neue Zeit! Betrachten Sie mit mir Bilder, die uns dabei helfen, kraftvoller, klarer und gesünder zu werden.
Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass konzentrierte Meditation die T-Zellen und Makrophagen im Blut erhöhen, die konkret für unsere Immunabwehr zuständig sind. Angst, Stress,Sorge verringern dagegen die Produktion unserer T-Zellen.
Konzentration auf Positives – Frieden im Herzen und Licht von dort ausstrahlen.
Detoxing – entgiften von Körper, Seele und Geist durch Kunst.
Bild: „Mai 2020“ von Stefanie Juds

Energie folgt der Aufmerksamkeit!

5 x Freitags
Fr. 22.5.2020 20.00 Uhr 1.Termin kostenlos!
Fr. 29.5.2020
Fr. 5.6.2020
Fr. 12.6.2020

Wer aufgrund der momentanen Lage einen finanziellen Engpass hat, darf gerne überweisen, was für ihn/sie stimmig ist! Richtsatz: 22.- € je Abend


„Die griechischen Göttinnen in unserer Seele“

Das Webinar fand 2020 statt.
HIER können Sie die Aufzeichnungen kaufen!

Die neue Webinar-Reihe zur griechischen Kunst!

In der griechischen Kunst sind bis heute Urbilder lebendig, die uns nicht nur in ihrer Schönheit berühren, sondern als lebendige Formen uns gerade heute mit ihren zeitlosen Fähigkeiten stärken können.Ich hatte das Glück, mich im Februar noch in Athen, Eleusis und Epidauros mit diesen Schönheiten und Kraftorten verbinden zu können.
In dieser Webinar-Reihe stelle ich Ihnen die Göttinnen und Götter als Archetypen vor. Wir betrachten dazu Skulpturen, gemeinsam erleben wir ihre jeweiligen Fähigkeiten und stärken sie dadurch in uns selbst.

 

1.) „Unsere Stärken – Athene und die Akropolis“

Wir starten mit einem Paukenschlag: Göttin der Weisheit, des Krieges und der Künste!
Schutzgöttin des wichtigsten Stadtstaates der Antike: Athen.Athena ist eine
„Kopfgeburt“. Ihr Brustschild mit der abschreckenden Medusa mag uns heute vielleicht zum Sinnbild eines funktionierenden Immunsystems werden?

 

So. 24.5. 18.00 – 20.00 Uhr

2.) „Unsere Erdverbundenheit: Demeter und das Mysterium von
Eleusis“

Als Erdgöttin ist Demeter für das Leben auf der Erde, für Fruchtbarkeit und Wachstum
zuständig. Was kann uns die Gestalt der Demeter und der Verlust ihrer Tochter
Persephone an die Unterwelt lernen, um heute in Klimaveränderung und Corona-Krise
wieder in Balance mit der Erde zu kommen? Demeter und unsere Angst vor dem Tod.
Wir erahnen einen der stärksten Transformations-Mythen, es geht um Leben und Tod.

Sonntag, 7. Juni 18.00 – 20.00 Uhr
.

 

3.) „Unsere freie Liebe: Aphrodite und das Meer“

Die Schönste unter den Unsterblichen inspirierte Künstler seit der Antike bis heute:
Marmorne Schönheit, blumengeschmückte Nacktheit bei Botticelli, begehrenswerte
Sinnlichkeit bei Tizian. Wie finden wir heute in uns die Venus als Seelenfähigkeit der
frei und ungebunden im Wasser schwimmenden Liebe?

Samstag, 20. Juni 16.00 – 18.00 Uhr

 


4.) „Unsere geistige Fruchtbarkeit: Zeus & Hera „

Der Göttervater steht für inspiriert sein, kreative Lösungen finden, männliche Fruchtbarkeit. Während Zeus seinen Sperma/Kreativität gerne breit streut, ist Hera für Heim und Herd, das Bewahrende zuständig. Hier werden wir mit Humor erstaunliche Aktualitäten zu heute finden – zu unserem Kapitalbegriff und Wirtschaftswesen.
So. 28.6. 18.00 – 20.00 Uhr

5.) „Unsere Heilung: Asklepios und Epidauros“

Im großen Amphitheater von Epidauros fand Reinigung der Seelen statt: Stundenlanges Lachen, stundenlanges Weinen. Der Heilgott Asklepios ( Apotherzeichen heute!) führte die Menschen in einen Heilschlaf. Dieses Webinar-Thema ist vielleicht eines der wichtigsten für unsere gegenwärtige Corona-Situation – es wird ein sehr kraftvolles!
Sa. 4. Juli 16.00 18.00 Uhr

6.) “ Unsere fruchtbare Mondkraft: Artemis und die Tiere“

Als Jadggöttin und Schutz der Jungfrauen und Kinder versteht sie die Sprache der Tiere. Mit Artemis finden wir eine neue Balance mit der Tierwelt, die für die jetzige Weltlage essentiell sein könnte. Die Sprache der Tiere hören?
Sa. 11.Juli 16.00 – 18.00 Uhr

Das Webinar fand 2020 statt.
HIER
können Sie die Aufzeichnungen kaufen.

 


Die Teilnahme an meinen Webinaren ist auch für Menschen ohne Technik-Kenntnisse leicht möglich! Sie müssen nichts installieren und ich helfe Ihnen gerne !

Ich habe eine große Freude gehabt, diese kostbaren Themen für Sie vorzubereiten und freue mich, Sie schon diese Woche online zu begrüßen!

Erste Kunstführungen für 1-2 Menschen und GUTSCHEIN-Angebote sende ich Ihnen in einem separaten Newsletter.

Ich freue mich, Sie bald wieder leibhaftig begrüßen zu dürfen und danke Ihnen sehr für Ihre Treue und die viele Unterstützung, die mich in letzter Zeit so überraschend erreicht hat!
Auf ein Neues!
Mit herzlichen Grüßen

Ihre Tanja Jorberg

Kunsthistorikerin, KULTUR.reisen
Energiearbeit


Tanja Jorberg KULTUR.reisen

Bauhaus-Reise 24. – 27. Sept. 2020 Hier bitte Infos anfordern!

Georgien Reise 1. – 13.Oktober 2020 Hier bitte Infos anfordern!